Regelwerk 

Vorwort 
 

1. Der Server ist ab 18 Jahren und deutsprachig.
2. Es besteht eine Ts und Discord Pflicht.
3. Während des Rollenspiels ist jeglicher OOC Talk verboten. Bleibe stets in der Rolle.
4. Jegliches Ausspielen von Vergewaltigungen, Missbrauch aber auch Schwangerschaften und Behinderungen ist verboten!
5. RDM, also das Töten von Spielern ohne nachvollziehbaren Hintergrund im Rollenspiel, ist verboten.
6. Das Töten von Spielern durch Überfahren, also VDM, ebenso.
7. Das Aufzwingen eines Rollenspiels, wo das Gegenüber keinen Handlungsspielraum mehr hat, als dem Folge zu leisten, was du ihm vorgibst, nennt man Powerroleplay und ist auch verboten.
8. Metagaming und Streamsniping ist strengstens untersagt. Sich das Beschaffen von Ingameinformationen durch Streams anderer Spieler auf dem Server, um sich einen Vorteil zu verschaffen ist gemein. Sei fair und unterlasse das also, denn ansonsten wird auch hier sanktioniert.
9. Das Entfernen aus einer RP-Situation, die Eröffnung eines Supporttickets während des Rollenspiels ist ohne triftigen Grund zu unterlassen.
10. Trollcharaktäre sind nicht gern gesehen und ist ausserdem nur nervtötend im Rollenspiel. Wenn du das nicht unterlassen kannst, dann ist der Server hier, nicht der richte Ort für dich.
11. Das Nutzen jeglicher Programme, um sich einen Vorteil gegenüber den anderen zu verschaffen ist verboten, dazu gehört auch Discord, ein zweiter, offener Tab oder Overwolf.
12. Jeder Spieler hier darf nur einen Account besitzen. Ausnahme sind Streamer, welche sich die Zustimmung durch die Projektleitung geholt haben.
13. Sämtliches Abusen von Spielmechaniken um sich zu bereichern ist verboten und wird sofort geahndet!
════════════════════════════════════════════

Rollenspielregeln
1. Dein Leben ist dein Höchstes Hab und Gut. Dein Körper ist nicht unendlich belastbar, behalte dies also im Auge!
2. Das Tragen von Arbeits- oder Dienstkleidung, ohne den jeweiligen Beruf ist verboten und ist den Berufen vorbehalten. (Bearbeitet)
3. Der Charaktername sollte realistisch sein. Namen wie "Gernhard Reinbumsen", "Axel Schweiss", "Rosa Schlüpfer" oder "D. Licious" sind daher nicht gestattet.
════════════════════════════════════════════

Konflikte
1. Eine Kriegserklärung kann nur von einer Fraktion an eine andere Fraktion ausgesprochen werden. Mehrere Fraktionen miteinzubeziehen ist nicht erlaubt. Die Polizei ist aus dieser Regelung ausgenommen.
2. Die Dauer einer Kriegserklärung beläuft sich auf acht Tage und muss von den jeweiligen Leadern der Fraktionen beendet werden.
3. Sollte eine Fraktion erst eine Kriegserklärung gehabt haben, darf erst nach zwei Wochen eine neue ausgesprochen werden.
4. Es kann immer nur eine Kriegserklärung ausgesprochen werden. Dein Charakter kämpft nur an einer Front und kann sich nicht aufteilen!
5. Innerhalb dieses Konflikts ist eine Schussankündigung nicht von Nöten.
6. Um eine Kriegserklärung aussprechen zu dürfen, muss diese vom Supportteam abgesegnet werden. Dies geschieht durch ein Ticket, wo die Gründe für ein solches Rollenspiel durch Beweisvideos vorgelegt werden müssen. Erst dann entscheidet sich, ob eine Kriegserklärung gerechtfertigt ist.
════════════════════════════════════════════

Fraktionen
1. Um eine Fraktion gründen zu können, muss sie mind. drei Personen haben und darf maximal zehn Spieler beinhalten.
2. Zur Fraktionsgründung muss ein Konzept im Support vorgelegt und durch diesen genehmigt werden.
3. Bei illegalen Handlungen, dürfen nur soviele Spieler daran teilnehmen, wie Polizisten im Dienst sind aus Fairnessgründen.
4. Bei einem Krieg dürfen die Fraktionen mit voller Mannstärke teilnehmen.
5. Bedenke, das Kleidung, die Gangs zugeordnet werden, zu ungewollter Aufmerksamkeit durch Behörden aber auch Gangs führen kann!
════════════════════════════════════════════

New Life Regel
1. Verletzungen müssen immer ausgespielt werden. Keiner bricht sich den Arm und geht dann ins Studio um zu pumpen.
2. Unfälle und dessen Folgen müssen realistisch ausgespielt werden. Wenn dein Auto sich überschlagen hat und auf dem Kopf steht, hüpfst du sicher nicht wie ein Flummi durch Nachbars Vorgarten.
3. Ein Tazerbeschuss sorgt, dafür, das du eine zeitlang Krämpfe hast, du kannst also nicht laufen und solltest dich ergeben.
4. Die Mediziner entscheiden über die Schwere einer Verletzung, jedoch solltest du Schmerzen oder andere Folgen aus einem Unfall, eines Schusswechsels entsprechend ausspielen und NICHT abmildern um einen Vorteil zu erhalten!
5. Während eines Behandlungsrps dürfen andere Fraktionsmitglieder nicht störend in die Situation eingreifen. Dazu zählt auch das Belagern des Betroffenen am Krankenhaus, durch andere Fraktionen um jemanden abzufangen!
6. Die Mediziner haben zulang gebraucht und du wachst im Krankenhaus auf? Du kannst dich eine zeitlang, 30 Minuten, nicht mehr erinnern und weißt daher auch nicht, wo du bewusstlos geworden bist, noch was passiert ist.
7. Der Tod eines Charakters muss vom Team genehmigt werden und bedarf daher auch eine Beantragung im Support.
════════════════════════════════════════════

Waffen
1. Die Nutzung von Waffen ist immer eine extremes Mittel um etwas zu Erreichen und sollte eher einer der letzteren Wege sein, die ihr wählt.
2. Ein Schuss muss immer angekündigt werden! Ausgenommen sind hier die Cops und Fraktionen, die einen Krieg führen. Denkt immer daran, das es nachvollziehbar sein muss, denn wir hier sind hier nicht in einem Shooter!
3. Ein Raubüberfall oder eine Geiselnahme ist nicht immer zwangsläufig eine Situation wo geschossen werden muss! Verhandlungen sollten immer Priorität sein, um aus einer solchen Situation herauszukommen, anstatt sich den Weg freizuschießen!
════════════════════════════════════════════

Polizei
1. Polizisten dürfen jeden zu jederzeit überprüfen, sei es im Fahrzeug oder zu Fuß. Dies jedoch auch nur mit passendem Hintergrund und nicht um sich selbst darzustellen.
2. Besteht ein dringender Verdacht zur Durchsuchung, ist der Polizei dies erlaubt und darf dann auch das Fahrzeug durchsuchen.
3. Begeht man eine Straftat, erlischt jegliche Immunität und es darf alles durchsucht werden, bei schweren Fällen auch Häuser. Dies muss jedoch durch einen Gerichtsbeschluss veranlasst werden und verpflichtend!
4. Das Stören einer Situation während einer Amtshandlung ist verboten! Die Polizei mag euer Gegner sein, aber auch hier gilt, das nachvollziehbares und sinnvolles Rollenspiel geschehen muss.
════════════════════════════════════════════

Geiselnahmen
1. Eine Geiselnahme darf erst stattfinden, wenn fünf Polizisten im Dienst sind.
2. Ein Polizist, der als Geisel gehalten wird, gilt nicht als Polizist im Dienst.
3. Es darf niemand willkürlich erschossen werden. Eine Geisel ist ein Druckmittel und soll euch nur helfen, aus einer Situation zu entkommen!
4. Eine Geisel muss nach der beendeten Situation in einer Stadt oder einem Ort freigelassen werden!
5. Bei einer Zivilistengeisel bedarf das Lösegeld maximal 30.000 Dollar betragen und bei einer Polizistengeisel maximal 100.000 Dollar.
6. Das Konto einer Geisel ist tabu, ebenso darf dieser Geisel nur das Geld abgenommen werden, was sie dabei hat.
7. Das Belagern von Spielern an Geldautomaten, um diese zu überfallen, ist verboten!
8. Durch Maskierung erlangst du Immunität und bist nicht mehr anhand deiner Stimme zu erkennen. (Maske+Brille) Trägst du keine Brille, sind die Augen zu erkennen.
9. Tattoos und Kleidung können dafür sorgen, das man dich erkennt.
10. Eine Geiselnahme darf nur 30 Minuten vor Serverneustart gestartet werden!
11. Medics gelten als neutrale Partei. Wer so dumm ist und sich absichtlich in eine solche Situation begibt und einmischt, verliert seine Immunität vollständig.
════════════════════════════════════════════

Spielerausschluss
1. Sollte ein Spieler ausgeschlossen werden, so gilt dieser im Rollenspiel als tot.
2. Bei einem permantem Ausschluss, gibt es keine Rückkehr, es sei denn durch die Projektleitung beschlossen. Dann jedoch muss ein neuer Charakter gespielt werden.
════════════════════════════════════════════

Zugehörigkeit zu Fraktionen
1. Ein Blood-In muss im Support gemeldet werden!
2. Ein Bloodout ist immer mit einem Tod auszuspielen. Das Beitreten einer Gang ist ein Schritt, der daher gut überlegt sein sollte, denn das ist eine Lebensentscheidung!
════════════════════════════════════════════

Fahrzeuge
1. Spielerfahrzeuge muss vor dem Verlassen des Servers immer eingeparkt werden.
2. Das Zerstören von Spielereigentum ohne Grund ist verboten!
3. NPC Fahrzeuge dürfen nicht geklaut werden! Diese dienen lediglich dazu, die Straßen zu füllen!
4. Dienstfahrzeuge dürfen nicht gestohlen werden! Das sinnlose Zerstören und Beschädigen eines solchen Fahrzeugs, ohne RP Hintergrund ist ebenso verboten.
Ausnahmen sind Fahrzeuge auf der Flucht. Danach ist dieses jedoch als fahruntüchtig zu bespielen, wenn der Motor raucht oder aber nur noch 2 Reifen hat.
5. Geländeuntaugliche Fahrzeuge können mit maximal 50 km/h im Gelände fahren. Supersportwagen haben auf dem Gelände maximal 30 km/h zu fahren!
6. Sollte das Fahrzeug auf dem Dach liegen, ist es nicht erlaubt, dieses wieder auf die Räder zu bringen!
7. Das Abusen der Garagen, um ein Auto zu reparieren ist verboten!
8. Nach einer Flucht vor der Polizei, ist es erst nach acht Minuten möglich, dieses einzuparken. Umlackieren geht immer, bedenke, das dies jedoch auch Zeit in Anspruch nimmt!
════════════════════════════════════════════

Npc's
1. Das Bestehlen, Erschießen, Überfahren eines Npc's ist verboten! Ausnahme, wenn diese das Feuer eröffnet haben!
2. Npc's in Läden können nicht als Geisel genommen werden noch als Zeuge genannt werden bei Straftaten!
3. Npc's sind immer zu grüßen, sollte man in einem Shop etwas einkaufen!
════════════════════════════════════════════

Drittparteien
1. Diese Regelung betrifft nicht Polizisten, Mediziner und Mechaniker.
2. Einer dritten Fraktion ist es nicht gestattet in eine Situation zwischen zwei andern Fraktionen, einzugreifen!
3. Eine Ansammlung von drei Spielern oder mehr, an einem Ort, wo zwei weitere Fraktionen stehen, gilt als Drittpartei.
════════════════════════════════════════════

Vermerk: Das Team behält sich die Rechte bei, alle Regeln anzupassen, zu verändern oder zu entfernen.